MapsMe – Offline Navigation mit Reiseführer

Maps.Me arbeitet wie PureMaps mit der OpenStreetMap (OSM) Datenbank zusammen. Die OSM Datenbank kann im Gegensatz zu Google Maps, von Jedem bearbeitet werden, was Vor-, und Nachteile mit sich bringt. Auf OSM sind deshalb auch viele kleinere Wald-, und Wiesenwege verzeichnet. Die App eignet sich daher vorrangig für Radfahrer und Fußgänger.

Maps.Me​ beinhaltet kostenlose Karten von OpenStreetMaps. Diese können komplett offline oder wahlweise auch ausschnittsweise gespeichert werden, was gerade auf Geräten mit begrenztem Speicherplatz nützlich ist.​

Auf Knopfdruck zeigt maps.me Sehenswürdigkeiten, Restaurants und WLANs in der Umgebung an. Hotels können aus der App heraus mit Hilfe von booking.com gebucht werden. Außerdem zeigt maps.me das Gefälle jeder geplanten Route an und erlaubt darüber eine Einschätzung der Anstrengungen der geplanten Route.

Bis auf aktuelle Verkehrsinformationen funktioniert die Routenführung zu 100% offline.

MapsMe ist allerdings wie auch viele andere Android Apps mit Werbetrackern versehen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.