Future Mobility Concept
Canyons Podbike

Der deutsche Fahrradhersteller Canyon hat mit dem Future Mobility Concept eine dem Podbike ähnliche Alternative zu Auto und Fahrrad geschaffen. Sie vereint niedriges Gewicht und ein vom E-Bike inspiriertes Design mit der Stabilität von vier Rädern und Schutz bei jedem Wetter. Die aufrechte Sitzposition wird gegen eine annähernd liegende Fahrthaltung eingetauscht. Hinter dem Fahrer soll die Kapsel zudem genügend Platz für ein Kind, die Einkaufsbeutel oder kleines Gepäck bieten.

Optisch wirkt das Konzept wie ein Auto im Miniformat, das mit gelungenen Proportionen und kurzen Karosserieüberhängen einen selbstbewussten und erwachsenen Eindruck hinterlässt. Der 1,5-Sitzer ist bei einem Gewicht von 95 Kilogramm nur 2,30 Meter kurz, einen Meter hoch und 83 Zentimeter breit. Der vordere Teil der Glaskuppel lässt sich nach vorne schieben, was einerseits den Einstieg von oben als auch das Fahren mit offenem Dach erlaubt.

Das E-Bike hat 2 Betriebsmodi, der Streetmode mit bis zu 60 Km/h und 25 Km/h für Radwege. Der Wendekreis soll rund sieben Meter betragen. Geplant ist das Gefährt mit einem 2000-Wattstunden-Akku, der eine Reichweite (nach WLTP-Standard) von rund 150 Kilometern ermöglichen soll. Motorleistung und Preis sind bisher nicht bekannt und über eine Markteinführung gibt es ebenfalls keine Informationen. Der Prototyp kann im Canyon Showroom in Koblenz besichtigt werden.



Quellen: www.canyon.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.