ONO E Cargo Bike
Innovation dank Synergie

Das Berliner Mobility-Unternehmen ONO entwickelte ein E-Lastenrad, das herkömmliche Diesel-Transporter bei der Auslieferung auf der “letzten Meile” ablösen soll. Das ONO E-Cargo-Bike verfügt über zwei Kubikmeter Ladevolumen und kann ohne Führerschein gefahren werden.

Technisch handelt es sich um ein zweispuriges E-Cargobike mit einem 250 Watt starken Radnabenmotor, der in der Spitze 1.000 Watt abrufen kann. Die Reichweite des ONO E-Cargo-Bikes im reinen Elektrobetrieb beträgt rund 50 Kilometer. Mit optionalem 1400Wh-Greenpack-Wechselakku wächst diese auf 100 Kilometer. Die wetterfeste Fahrerkabine verfügt über Flaschenhalter, Safe und ein Bluetooth-Soundsystem. Dank Connected Device und GPS-Tracking sind die ONO E-Lastenräder auch für den Einsatz im Flottenbetrieb ausgerüstet.

Lange Ladezeiten gibt es bei dem dem ONO dank Wechselakkus und Ladestationen der Firma Swobbee nicht. Somit existiert mit dem Ono und der Swobbee eine Infrastruktur für den innerstädtischen Lieferverkehr.

Das E-Cargo-Bike „ONO“ wurde speziell für den Einsatz in der KEP-Branche (Kurier-, Express- und Paketbranche) entwickelt und könnte dabei helfen, den Paket-Lieferverkehr der Zukunft zu gestalten.



Quellen: www.onomotion.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.